Kritik Des Mythos Einer Unbedingten Integrativitat Von Sport Oliver Ehlers

ISBN: 9783656620587

Published: March 26th 2014

Paperback

28 pages


Description

Kritik Des Mythos Einer Unbedingten Integrativitat Von Sport  by  Oliver Ehlers

Kritik Des Mythos Einer Unbedingten Integrativitat Von Sport by Oliver Ehlers
March 26th 2014 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 28 pages | ISBN: 9783656620587 | 7.47 Mb

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Padagogik - Interkulturelle Padagogik, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Padagogik), Veranstaltung: Interkulturelles Lehren und Lernen in Verha ltnissen von Differenz und Dominanz,MoreStudienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Padagogik - Interkulturelle Padagogik, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Padagogik), Veranstaltung: Interkulturelles Lehren und Lernen in Verha ltnissen von Differenz und Dominanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Dem Sport wird im Alltagsverstandnis nicht selten eine per se integrative Qualitat zugesprochen.

Vor dem Hintergrund der im Seminar bearbeiteten Zusammenhange von Lehren und Lehren in Verhaltnissen von Vielfalt, Differenz und Dominanz soll diese idealisierte Vorstellung von Sport und der Mythos seiner unbedingten Integrationskraft einem kritischen, kultursoziologischen Blick unterzogen werden, der gleichsam darauf ausgerichtet wird auszuleuchten, wie solche Verhaltnisse in sportpadagogischen Herangehensweisen, entlang sportiver Korperpraxen aufgespurt und zur Reflexion gebracht werden konnten. Das folgende Kapitel 2 fu hrt in die ga ngige Vorstellung vom Mythos des Sports als Integrationsidylle ein, zeichnet dessen zugrundeliegenden Urspru nge und Traditionslinien nach und benennt Instanzen, die fu r ihren Fortbestand verantwortlich gehalten werden ko nnen.

Das Kapitel 3 bemu ht daraufhin eine (kultur-)soziologische Perspektive auf Sport und markiert innerhalb dessen - quasi als desillusionierende, kritische Reflektion der im ersten Kapitel vorgestellten Integrationsidylle - Verha ltnisse von Vielfalt, Differenz und Dominanz. Diese werden vornehmlich auf der Ebene des Ko rperlichen und des Lebensstils kenntlich gemacht.

Bezogen hierauf wird abschliessend der Versuch unternommen, grundlegende Mo glichkeiten und Grenzlinien einer Integrativita t von Sport aufzuzeigen. Im 4. Kapitel werden wesentliche, im Seminar behandelte, pa dagogische Diskurse (interkulturelle Pa dagogik & Diversity-Ansatz) vorgestellt, die sich mit konstruktiven Mo glichkeiten und Strategien des Umgangs mit Pluralita ts- und Ungleichheitsverha ltnissen bescha ftigen, wie sie vorab fu r den Sport kenntlich gemacht wurden



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Kritik Des Mythos Einer Unbedingten Integrativitat Von Sport":


roundbutteseed.com

©2010-2015 | DMCA | Contact us